– Anzeige –

Hilfe bei trockenen Augen: Unterstützung des Tränenfilms durch HYLO® EYE CARE

Es fühlt sich an, als hätten Sie ein Sandkorn im Auge? Die Augen brennen und jucken? Ein trockenes Auge kann für Betroffene sehr belastend sein. Häufig geht dies noch mit einem Druckgefühl einher, zudem ermüden die Augen schnell. Die Ursache liegt meist in der Tränenflüssigkeit: Entweder ist zu wenig von ihr vorhanden oder ihre Zusammensetzung ist verändert. Unterstützen Sie den Tränenfilm mit den Präparaten von HYLO® EYE CARE, um Ihre Beschwerden zu lindern.

Hilfe bei trockenen Augen – Nahaufnahme eines Auges.

Benetzungsstörung des Auges

Wird die Augenoberfläche nicht mehr ausreichend mit Flüssigkeit benetzt, kann dies auf eine verringerte Tränenflüssigkeit oder eine Veränderung des Tränenfilms hindeuten. Der gesunde Tränenfilm hält die Augenoberfläche geschmeidig und ermöglicht das scharfe Sehen, zudem schützt er das Auge vor Infektionen. Durch eine verminderte Befeuchtung ist es möglich, dass trockene Auge entstehen.

Verschiedene Faktoren fördern die Entstehung von trockenen Augen:

  • Äußere Einflüsse: Trockene Heizungsluft und Klimaanlagen führen zu geringer Luftfeuchtigkeit und begünstigen die Verdunstung des Tränenfilms. Auch Staub oder Pollen in der Luft können trockene Augen hervorrufen.
  • Altersbedingt: Mit zunehmendem Alter nimmt die Produktion der Tränenflüssigkeit ab.
  • Medikamente: Manche Medikamente haben Einfluss auf die Tränenproduktion; zu diesen gehören beispielsweise Beta-Blocker, Hormone oder Medikamente gegen Allergien (Antihistaminika).
  • Erkrankungen: Bei Diabetes oder einer Erkrankung der Schilddrüse kann es beispielsweise zu einer Benetzungsstörung des Auges kommen.
  • Verletzungen: Trockene Augen können ebenfalls nach Verletzungen an den Augenlidern oder nach einer Operation am Auge entstehen.

Liegt ein trockenes Auge vor, ist Hilfe in Form ausreichender Befeuchtung und Unterstützung des Tränenfilms anzuraten. Dabei stehen unterschiedliche Präparate zur Verfügung.

Hilfe bei trockenen Augen: Augentropfen für die tägliche Pflege

Bei einem trockenen Auge helfen sogenannte Augenbefeuchtungsmittel. Diese sind in der Regel lokal anzuwenden und direkt in den Bindehautsack einzutropfen.

HYLO® EYE CARE-Augentropfen: Die Vorteile auf einen Blick

  • Hyaluronsäure für eine intensive Befeuchtung
  • Augentropfen im einzigartigen COMOD®-System
  • Ohne Konservierungsmittel und Phosphate
  • Verträglich mit Kontaktlinsen
  • Keine Beeinträchtigung des Sehvermögens nach Anwendung
  • Keine Einschränkung in der Dauer der Anwendung
  • Nach Anbruch 6 Monate anwendbar (Lagerung bei Raumtemperatur)



Hylo Eye Care

HYLO-COMOD® – die klassische Augenbefeuchtung

Hylo-Comod Packshot
HYLO-COMOD®

Brennen, Jucken oder ein Fremdkörpergefühl im Auge sind meist deutliche Anzeichen, dass eine mangelhafte Befeuchtung der Augenoberfläche vorliegt. Um die Funktionen von Horn- und Bindehaut zu gewährleisten, ist jedoch ein stabiler, gleichmäßiger Tränenfilm unerlässlich. Regen Sie den Heilungsprozess an, in dem Sie Ihre Augen mit ausreichend Feuchtigkeit versorgen. Bewährt hat sich in diesem Fall HYLO-COMOD®.

Als besonders hilfreich hat sich in diesem Zusammenhang die Hyaluronsäure (0,1 Prozent) erwiesen. Diese im Körper natürlich vorkommende Substanz zeichnet sich durch zwei Eigenschaften aus: Zum einen kann Hyaluronsäure eine große Menge an Wasser binden, zum anderen haftet sie hervorragend auf der Augenoberfläche und sorgt in der Folge für einen stabilen, gleichmäßigen Feuchtigkeitsfilm. Die unterstützende Befeuchtung schafft hervorragende Voraussetzungen für den Heilungsprozess des Auges.


HYLO®-FRESH – der Frischekick für müde Augen

Hylo-Fresh Packshot
HYLO®-FRESH

Bedingt durch beispielsweise lange Bildschirmarbeit, Zugluft oder das Tragen von Kontaktlinsen können die Augen ermüden und gestresst reagieren. Verschaffen Sie Ihren gereizten Augen Linderung: Mit HYLO®-FRESH befeuchten Sie nicht nur die Augenoberfläche, sondern lindern gleichzeitig die Symptome trockener Augen. Die enthaltene Hyaluronsäure (0,03 Prozent) sorgt durch ihre ausgezeichnete Haftung auf der Augenoberfläche für einen stabilen, gleichmäßigen Feuchtigkeitsfilm. Müde und gestresste Augen werden so befeuchtet und erfrischt.

Sinnvoll erweitert wird dies durch die Kombination mit einem homöopathischen Extrakt aus Euphrasia officinalis (Augentrost). Die positive Wirkung der Pflanze bei Augenproblemen ist bereits seit Jahrhunderten bekannt. In HYLO®-FRESH findet sie zur Linderung der Symptome von trockenen Augen, wie geröteten oder brennenden Augen, Anwendung.


HYLO®-GEL – befeuchtende Hilfe bei trockenen Augen

Hylo-Gel Packshot
HYLO®-GEL

Bei besonders schweren und chronischen Formen des trockenen Auges sowie nach Operationen empfiehlt sich eine intensive und langanhaltende Befeuchtung. Um eine längere Verweildauer auf der Augenoberfläche zu gewährleisten, ist eine höhere Viskosität der Augentropfen gefragt. Daher enthält HYLO®-GEL eine erhöhte Konzentration an Hyaluronsäure (0,2 Prozent) und sorgt so für einen optimalen, stabilen Feuchtigkeitsfilm. Mit HYLO®-GEL versorgen Sie das trockene Auge intensiv mit Feuchtigkeit. Die Augenlider können über das Auge gleiten, ohne Horn- oder Bindehaut zu reizen. Ein weiterer Vorteil: Trotz der erhöhten Viskosität kommt es zu keiner Beeinträchtigung des Sehvermögens. Das Tragen von Kontaktlinsen ist bei Anwendung von HYLO®-GEL weiterhin möglich.





Augensalbe – intensive Pflege in der Nacht mit VitA-POS®

Vita-POS Packshot
VitA-POS®


Alternativ zu Augentropfen können Augensalben zum Einsatz kommen. Die VitA-POS® Augensalbe bietet Hilfe bei trockenen Augen: Sie zeichnet sich durch eine erhöhte Viskosität aus, die garantiert, dass die Salbe länger auf der Augenoberfläche verweilen kann. Es empfiehlt sich eine Anwendung vor dem Zubettgehen, da es bei Verwendung von Augensalben zur einer vorübergehenden Beeinträchtigung des Sehvermögens kommt. Das Problem des Schleiersehens ist jedoch bei nächtlicher Anwendung unproblematisch. Idealerweise ist VitA-POS® vor dem Zubettgehen anzuwenden, damit sich deren positive Effekte entfalten können: ein Austrocknen der Augenoberfläche verhindern und trockene Augen bei der Regeneration unterstützen.



VitA-POS®: Die Vorteile auf einen Blick

  • Schutz der Augenoberfläche während des Schlafens
  • Erhöhte Viskosität für intensive und langanhaltende Befeuchtung
  • Kein Verkleben und Verkrusten der Augenlider
  • Enthält Vitamin A
  • Ohne Konservierungsmittel und Phosphate
  • Nach Anbruch 6 Monate anwendbar (Lagerung bei Raumtemperatur)



VitA-POS® ist dabei besonders geschmeidig und pflegt die Augenoberfläche auf sanfte Weise. Zudem kommt es bei der Augensalbe – im Gegensatz zu anderen Augensalben – zu keinem Verkleben und Verkrusten der Augenlider.